Maxcare Zahnzusatzversicherung | Testbericht & Erfahrungen 2019

Maxcare
Maxcare
    • keine Wartezeiten
    • kostenlose telefonische Beratung
    • 15 € Amazon Gutschein
    • schnelle Leistungsabwicklung (max. 48 h)
    • Partner: DFV
    • Innerhalb der ersten 4. Jahren Leistungsbegrenzungen


Zahnersatz
mind. 30 % Zurückerstattung


Zahnbehandlung
mind. 30 % Zurückerstattung


Kieferorthopädie
mind. 30 % Zurückerstattung

Allgemeines

Bei MaxCare handelt es sich um eine eigenständige Marke, die von der ProsiebenSat.1 Media SE beworben wird und die Versicherungsprodukte von der DFV Deutsche Familienversicherung AG zur Verfügung gestellt bekommt. Die Kooperation dieser beiden Gesellschaften hat dem Markt eine neue digitale Lösung beschafft, die dem Kunden das Konzept Zahnzusatzversicherung unkompliziert und verständlich näher bringt.Maxcare profitiert insbesondere von seiner vielfältigen Tarifauswahl, seiner Einfachheit in Bezug auf die Komplexität von Versicherungsprodukten und seinem besonderen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Auswahl unterschiedlicher Tarife garantiert dem Kunden ein Maximum an Flexibilität und die digitale Komponente schafft darüber hinaus eine besonders bequeme Situation für den Versicherungsnehmer.

Die Tarifwelt reicht dabei von einer kostengünstigen Basis-Variante bis hin zu einem allumfassenden Komplett-Schutz. Maxcare wirbt darüber hinaus mit einer unkomplizierten digitalen Sofortregulierung, über die Leistungsansprüche innerhalb von 48 Stunden nach Vorliegen der entsprechenden Unterlagen reguliert werden. Die Unterlagen können dabei per Foto oder Scan einfach online eingereicht werden. Darüber hinaus grenzt sich Maxcare von anderen Gesellschaften durch die Möglichkeit ab den Vertrag täglich kündigen zu können.

DIE ANGEBOTE DER MAXCARE

Basis
  • 30 % Erstattung
  • keine Wartezeit
  • online abschließbar
Komfort
  • 60 % Erstattung
  • keine Wartezeit
  • online abschließbar
Premium
  • 90 % Erstattung
  • keine Wartezeit
  • online abschließbar
Exclusiv
  • 100 % Erstattung
  • keine Wartezeit
  • online abschließbar

Welche Tarife werden angeboten?

Maxcare bietet seinen Kunden verschiedene Tarifvarianten, die sich in vier Bereiche unterteilen lassen: Basis, Komfort, Premium und Exklusiv. Der Basisschutz stellt einen Grundbaustein dar, der auf eine Absicherung der wesentlichen Risiken, durch eine preisgünstige Variante, abzielt. Der Tarif Komfort bietet bereits einen ausgeprägten Schutz, der einen hohen Anteil der Rechnungsbeträge übernimmt. Die Top-Varianten stellen die Tarife Premium und Exklusiv dar. Während der Premium-Schutz im Marktvergleich bereits außerordentlich gut abschneidet, stellt die Exklusiv-Variante in leistungstechnischer Hinsicht nahezu jedes Vergleichsprodukt in den Schatten. Die Beiträge fallen dagegen in allen Tarifvarianten verhältnismäßig günstig aus.

 

Leistungen

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenkasse reichen bei Weitem nicht aus um anfallende Kosten von Zahnersatzmaßnahmen abzudecken. Betreibt der Patient seit einigen Jahren eine lückenlose Zahnvorsorge erstattet die Gesetzliche Krankenversicherung 65 % der Kosten innerhalb der Regelversorgung. Ohne die entsprechende Vorsorge werden lediglich 50 % der Kosten übernommen. Leistungen über die Regelversorgung der Krankenkassen hinaus müssen dagegen vollumfänglich vom Patienten übernommen werden. In der Praxis bedeutet das häufig einen Eigenanteil von vielen Tausend Euro. Für ein Inlay oder eine Krone zahlen Kunden ohne eine Zahnzusatzversicherung in der Regel zwischen 400 und 500 Euro aus der eigenen Tasche. Brücken kosten den Kassenpatienten im Schnitt bereits über 1.300 Euro. Den kostentechnischen Gipfel erreichen Sie mit einem Implantat, für das durchschnittlich 2.300 Euro Eigenanteil anfallen. Zahnbehandlungen sind zwar deutlich günstiger, können sich aber ebenfalls schnell summieren. Eine Kunststofffüllung kostet Sie im Schnitt knapp 90 €, eine professionelle Zahnreinigung fordert häufig einen Rechnungsbetrag von über 100 € und Wurzelbehandlungen, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden, belaufen sich teilweise auf mehrere Hundert Euro.

Welcher Tarif für Sie der richtige ist, entscheidet sich auf Basis Ihrer individuellen Risikoneigung. Kunden, die sich eine möglichst preisgünstige Variante wünschen, die lediglich grundlegende Kosten abdeckt, entscheiden sich in der Regel für den Basis-Schutz. Der Tarif Basis deckt 30 % der Kosten für Zahnersatz, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie ab. Zahnprophylaxemaßnahmen, zu denen auch die professionelle Zahnreinigung zählt werden bis zu einem Betrag von 60 € ersetzt. Die Komfort-Variante verdoppelt die entsprechenden Erstattungssätze auf 60 %. Darüber hinaus wird die Prophylaxe bis zu einem Betrag von 120 € übernommen. Im Premium-Schutz werden zusätzlich zur bisherigen Erstattung 30 % hinzugerechnet. Die Leistungen für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und Kieferorthopädie liegen dementsprechend bei 90 %.

Vorbeugende Maßnahmen zur Zahngesundheit erhalten darüber hinaus eine Erstattung in Höhe von 180 €. Mit 100 % Leistungserstattung und 200 € Zuschuss für die Zahnprophylaxe bietet der Maxcare Exklusiv-Tarif seinen Kunden eine ganzheitliche Versorgung, die von seinen Versicherungsnehmern keinen Eigenanteil mehr fordert. Bei allen vier Varianten ist besonders hervorzuheben, dass kieferorthopädische Leistungen im Marktvergleich von anderen Gesellschaften sehr selten übernommen werden. Maxcare bietet dabei nicht nur seinen minderjährigen Kunden eine vollumfängliche Behandlung zu vergleichsweise hohen Erstattungssätzen an, sondern kommt auch für kieferorthopädische Maßnahmen von Erwachsenen auf. Darüber hinaus handelt es sich bei allen Tarifen um eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit.

 

Vorteile

  • keine Wartezeiten
  • vollständige Erstattung von Zahnersatzmaßnahmen
  • vollständige Kostenübernahme für Zahnbehandlungen
  • bis zu 200 € Zuschuss für Zahnprophylaxe
  • ausgeprägte kieferorthopädische Versorgung
  • tägliches Kündigungsrecht

 

Nachteile

  • Leistungsausschluss oder Antragsablehnung bei zahntechnischen Vorschäden
  • bereits gestellte Diagnosen oder angeordnete Maßnahmen können nicht versichert werden

 

Fazit

Aufgrund der hohen Selbstbehalte schützen Sie sich durch eine Zahnzusatzversicherung vor immensen Kostenrisiken. Neben dem allmählichen Verschleiß Ihrer Zähne können Sie unter Anderem einem Unfall zum Opfer fallen, was häufig zahntechnische Eingriffe erfordert. Der Verlust von zwei Zähnen bedeutet dementsprechend ein Eigenanteil von knapp 5.000 Euro und gefährdet somit Ihre Liquidität. Maxcare bietet insbesondere für derartige Risiken eine Tarifauswahl für jede Risikoneigung. Stiftung Warentest hebt dabei den Exklusiv-Tarif der Versicherung hervor, der bei einem unabhängigen Zahnzusatzversicherung Vergleich mit der Note sehr gut (0,5) bewertet wurde. Damit gewinnt die Maxcare Versicherung den Leistungsvergleich aus einer Auswahl von 234 Zahnzusatzversicherungstarifen und darf sich damit Deutschlands beste Zahnzusatzversicherung nennen. Die Maxcare Erfahrungen decken sich damit mit dem Maxcare Testbericht und bestätigen die außergewöhnlich positive Bewertung des Tarifs.

Kundenerfahrungen

maxcare maxcare 91 0 100 1
91.666666666667%
Average Rating
Rate it!
close

Success! Thanks a lot for taking time providing a review.

close
Mit Versenden des Kommentars bestätige ich, dass meine angeführten Daten aus dem Formular gespeichert werden und auf dieser Website hinterlegt werden, bis das Kommentar vollständig entfernt wurde oder die Stellungnahmen aus rechtlichen Gründen zurückgesetzt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Bewilligung in Zukunft jederzeit per E-Mail, welche im Impressum aufgelistet ist, widerrufen. Mehr genauere Details zum Umgang mit den Benutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


  • Konditonen
    91%
  • Kundenservice
    97%
  • Website
    87%