Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit – Die besten Versicherungen im Überblick 2019

Heutzutage gehört eine Zahnzusatzversicherung wohl zu den wichtigsten Versicherungen, da Sie im hohen Alter immer öfters gebraucht wird. Je später man diese Zahnversicherung abschließt, desto höher werden die monatlichen Beiträge. Deshalb ist es sinnvoll, sich schon mit jungen Jahren damit auseinanderzusetzen.
Allerdings ist zu beachten, dass es mögliche Wartezeiten gibt. Dies hängt von den unterschiedlichen Anbietern und deren Bedingungen ab.

Die Zahnzusatzversicherung im Überblick – Stand: November 2019

Infos zu Werbepartner

Ergo Direkt
    • keine Wartezeiten Leistungsbegrenzungen innerhalb der ersten 4 Versicherungsjahre, bei einem Unfall entfallen die Begrenzungen.
    • keine Mindestlaufzeit
    • keine Gesundheitsfragen
    • online abschließbar
    • kostenloser Service
    • verwirrende Tarifauswahl

Zahnersatz
mind. 70 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 75 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
100 % Zurückerstattung
HanseMerkur
    • keine Wartezeiten In Einzelfällen entfällt die Wartezeit nur bei der professionellen Zahnreinigung
    • kostenlose telefonische Beratung
    • bis zu 100 % Kostenübernahme
    • schon ab 6,90 € monatlich
    • schnelle Vertragsabwicklung
    • Kosten steigen relativ hoch an mit Alter

Zahnersatz
mind. 50 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 50 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
---
Deutsche Famlienversicherung
    • keine Wartezeiten
    • bis zu 200 € Zahnprophylaxe pro Jahr
    • Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigket
    • schnelle Kostenerstattung
    • keine Gesundheitsfragen
    • teilweise gibt es Einschränkungen

Zahnersatz
mind. 50 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 50 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
mind. 50 % Zurückerstattung
Maxcare
    • keine Wartezeiten
    • kostenlose telefonische Beratung
    • 15 € Amazon Gutschein
    • schnelle Leistungsabwicklung (max. 48 h)
    • Partner: DFV
    • Innerhalb der ersten 4. Jahren Leistungsbegrenzungen

Zahnersatz
mind. 30 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 30 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
mind. 30 % Zurückerstattung
AXA
    • keine Wartezeiten Beim Tarif "Dent" gibt es keine Wartezeit. Bei den Tarifen "Dent Komfort" & "Dent Premium" gibt es Wartezeiten von 6 Monaten - kann aber bei unfallbedingten Eingriffe entfallen
    • kostenlose telefonische Beratung
    • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • ab 2,50 € abschließbar
    • online abschließbar
    • Leistungsbegrenzung in den ersten 4 Jahren

Zahnersatz
mind. 75 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 50 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
mind. 50 % Zurückerstattung
ARAG
    • keine Wartezeiten Grundsätzlich gibt es keine Wartezeiten, außer bei den "DentalPro"-Tarifen
    • Einstieg unter 12 €/Monat möglich
    • eigenen Kindertarife
    • Abrechnung per App möglich
    • inkl. Kostenvoranschlag
    • mit Einschränkungen ist zu rechnen

Zahnersatz
mind. 70 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 75 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
mind. 70 % Zurückerstattung
Barmenia
    • keine Wartezeiten Man muss immer mit geringen Wartezeiten rechnen, außer beim Tarif "Prophy" - hier gibt es keine Wartezeit
    • kostenlosen Zweitmeinungsservice
    • verschiedene Tarife zur Auswahl
    • individueller Kosten- und Heilplan
    • online abschließbar
    • Leistungskatalog als Basisversicherung

Zahnersatz
mind. 35 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 78 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
---
Nürnberger
    • keine Wartezeiten
    • keine Gesundheitsfragen
    • bis zu 100 % Rückerstattung
    • Leistungen wie ein Privatpatient
    • verschiedene Tarife
    • Beiträge steigen mit dem Alter

Zahnersatz
mind. 80 % Zurückerstattung

Zahnbehandlung
mind. 80 % Zurückerstattung

Kieferorthopädie
mind. 80 % Zurückerstattung

Wer kennt es nicht, der Magen knurrt, man ist unterwegs, hat nicht genug Zeit um in Ruhe etwas essen zu können da z. B. der nächste Termin schon wieder bevor steht. Was tut man nun, bei der nächsten Möglichkeit kauft man sich eine Kleinigkeit z.B. ein allseits beliebtes belegtes Brötchen. Was da ganz genau der Belag ist weiß man selbst im ersten Augenblich nicht sicher und so beißt man nichts ahnend und voller Vorfreude herzhaft in sein Brötchen und schon ist es passiert, man hat sich am Brötchen ein Stück Zahn abgebrochen oder aber auch sich eine bereits vorhandene Füllung ausgebissen, im schlimmsten Fall sogar eine bereits vorhandene Krone gelockert.

All solche unglücklichen Geschehnisse passieren meist dann wenn niemand damit rechnet bzw. man den Kopf eh schon voll hat mit anderen wichtigen Dingen. Jetzt kommen zum vorhandenen Zeitdruck auch noch Probleme mit den Zähnen bis hin zu Schmerzen. Von den Kosten erst mal ganz abgesehen, den nun ist oftmals guter Rat teuer.

 

Absichern mit einer Zahnzusatzversicherung?

Wer schon einmal beim Zahnarzt war weiß, dass selbst ein kleines Stückchen abgebrochener Zahn welches wieder repariert werden sollte und auch muss um nicht noch schlimmeres davon zutragen, ganz schnell sehr teuer werden kann. Wohl dem der hierfür bereits Vorgesorgt hat. Natürlich gibt es auch noch die gesetzlichen Krankenkassen bei diesen heutzutage jeder versichert sein muss, jedoch zahlen diese nur einen kleinen Betrag, einen Festzuschuss, zu den Behandlungen. Möchte man seinen Zahn aber wieder möglichst in der Form und dem Aussehen haben wie er war, so reicht der Festzuschuss in den meisten Fällen bei weitem nicht aus.

 

Private Zahnzusatzversicherung als Ergänzung zur Krankenversicherung?

Erst einmal vorab, was ist das überhaupt? Es handelt sich dabei um eine private Vorsorge im Bereich der Zahngesundheit, als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Wie bereits erwähnt zahlen die Krankenkassen zwar einen kleinen Teil einer Zahnbehandlung, den sogenannten Festzuschuss, jedoch ist der eigentliche Betrag einer professionellen Behandlung bei weitem höher und der Rest müsste vom Patienten aus eigener Tasche bezahlt werden. Um diesen Betrag für sich selbst möglichst gering zu halten, kommt die private Zahnzusatzversicherung ins Spiel. Sie übernimmt einen weitaus höheren Betrag als es die gesetzlichen Krankenversicherungen machen. Zusammen gesehen lassen sich so mit dem Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse und einer privaten Versicherung die Kosten für Zahnbehandlungen die von einem selbst getragen werden müssten enorm schmälern bis hin zu einer kompletten Übernahme der Kosten. Am besten vergleichen Sie günstige Versicherungen.

Welche Unterschiede gibt es bei der Zusatzversicherung ohne Wartezeit?

Jedoch muss man dennoch beachten dass nicht jede Zahnzusatzversicherung gleich ist. Es gibt deutliche Unterschiede, vor allem die Zahnzusatzversicherungen mit Wartezeiten und die ohne Wartezeiten. Bei Zahnzusatzversicherungen mit Wartezeiten ist man nämlich erst im vollen Umfang versichert wenn die Zusatzversicherung bereits eine bestimmt Zeit bestanden hat, bevor die erste Zahnbehandlung ansteht.

Darüber hinaus gibt es aber die weitaus flexiblere Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit, welche sofort leistet wenn eine Zahnbehandlung mit privaten Kosten ansteht. Das bedeutet für Sie mit dem Tag des Abschlusses der Zahnzusatzversicherung sind Sie im vollen Umfang versichert und müssen sich keine Sorgen mehr über Wartezeiten bei der Zahnzusatzversicherung oder aber über hohe Eigenleistungen bei den Zahnbehandlungskosten machen.

Sie besitzen vom ersten Tag an den vollen Versicherungsschutz.

Im Bezug auf unser Eingangsgeschehnis haben Sie zwar z. B. den erst mal verpassten Termin jedoch können Sie entspannt zum Zahnarzt Ihrer Wahl gehen, sich behandeln lassen und müssen sich am Ende keine Sorgen um eine enorme Zahnbehandlungsrechnung machen. Die besten Versicherungen ohne Selbstbeteiligung im Test finden Sie hier.

 

Vergleich der verschiedenen Bereiche

Genauer im Detail betrachtet lassen sich diese noch in zwei Bereiche, sprich in zwei Leistungs-/ Absicherungsbereiche aufteilen. Zum einen gibt es die Absicherung im Zahnerhaltungsbereich sprich konservierende Zahnbehandlung und zum anderen gibt es die Absicherung im Zahnersatzbereich sprich prothetische Leistungen.
Der Zahnerhaltungsbereich ist ausgelegt auf die Leistungen welche die Pflege der Zähne betrifft, sprich Prophylaxemaßnahmen, Fluoridierungen oder Parodontosebehandlungen. Darüber hinaus sind hier auch die Zahnfüllungen zu finden. Selbst bei bester Pflege lässt sich leider nicht immer vermeiden das Karies auftritt und ein Loch im Zahn entsteht, welches behandelt werden muss um schlimmere Folgeschäden am Zahn abzuwenden. Die gesetzlichen Kassen übernehmen auch hier nur einen geringen Betrag bis hin zu überhaupt keiner Leistung. Ihre Zahnzusatzversicherung hingegen übernimmt für Sie die meisten Kosten, selbst für eine höherwertigere Füllung, denn auch hier ist nicht jede Füllung die gleiche.

In dem zweitem Absicherungsbereich dem Zahnersatz stehen Ihnen die Möglichkeiten der Absicherung für Implantate, Kronen, Brücken und Prothesen zur Verfügung. Besonderes hier sind die Kosten schnell ziemlich enorm und müssen weitestgehend vom Versicherten, von Ihnen selbst, getragen werden.

Für Sie als Versicherten bedeutet das im einzelnen Sie können ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen Ihre Zahnzusatzversicherung auswählen, kombinieren, abschließen, den Versicherungsschutz genießen und das alles ohne Wartezeit.

 

Verträge ohne Wartezeit abschließen? Ist das möglich?

Alles in allem Zusammenfassend lässt sich sagen eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeiten eignet sich für jeden, egal ob groß oder klein. Besonders im Hinblick auf die gesetzlichen Krankenkassen und die hier stets steigenden Zuzahlungen, welche von den Versicherten gefordert werden, ist es für jeden einzelnen ratsam im Zahnbereich privat vorzusorgen.
Holen Sie sich mit einer privaten Zahnzusatzversicherung den Standard und Komfort eines Privatpatienten und erhalten Sie sich ihr strahlendes Lächeln und die Beißkraft bis ins hohe Alter.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Stimmen, 4,92 von 5)
Loading...